Kaffeekannenmuseum - Fam. Pöschko


Unser privates Museum haben wir seit Mai 2006 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Frau Pöschko begleitet Sie gerne durch die verschiedenen Räumlichkeiten.

Eine Führung dauert etwa 1 Stunde.

Was gibts zu sehen?
Mehr als 2200 makellose Kaffeekannen aus Porzellan, Keramik, Steingut, Kupfer, Holz, Gold, Silber...
Die Kannen wurden von 1810 bis heute angefertigt.
Interessant sind auch die verschiedenen Formen wie z.B.: Häuser, Hunde, Katzen, Hasen, Bären, Frauen und vieles mehr.